Straßenbenennung nach Franz Rauhut

Eine Straße in Würzburg zum Gedenken an Prof. Dr. Franz Rauhut

Prof. Dr. Arnold Köpcke-Duttler
Armin Genser
Dr. Armin Meisterernst
Wolfgang Tischer

Einladung an die unterstützenden Personen, Initiativen, Vereine und Organisationen zur Enthüllung des Straßennamenschildes am 10.September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

wahrscheinlich haben Sie der Würzburger Tagespresse entnommen, dass der Stadtrat schon am 11. April mit großer Mehrheit unserem Antrag zugestimmt hat, die im vorausgegangenen Verfahren ausgewählte Straße nach Prof. Dr. Franz Rauhut zu benennen.

Wir haben Sie bisher nicht darüber benachrichtigt, da wir Ihnen diese Information zusammen mit der Einladung zur Enthüllung des Straßenschildes zukommen lassen wollten.

Wir als Initiative freuen uns sehr, dass unsere fast einjährigen Bemühungen zum Erfolg geführt haben, und geben die von Oberbürgermeister Christian Schuchardt ausgesprochene Einladung gerne an Sie, als unsere Unterstützer weiter. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns an dem feierlichen Ereignis teilnehmen würden.

Das Straßennamenschild wird Herr Schuchardt am

Dienstag, 10. September, um 12 Uhr in der Franz-Rauhut-Straße/Ecke Sanderring

enthüllen.

Besonderer Dank gebührt Frau Stadträtin Benita Stolz, die den interfraktionellen Antrag im Stadtrat eingebracht hat. Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Oberbürgermeister Christian Schuchardt für die Unterstützung und bei den Stadträtinnen und Stadträten unterschiedlicher Fraktionen für die Zustimmung zur Straßenbenennung. Ebenso möchten wir uns bei den zahlreichen namhaften und wichtigen Unterstützerinnen und Unterstützern, bei Privatpersonen, Initiativen, Vereinen und Organisationen bedanken. Unser Dank gilt ebenfalls in besonderem Maße Herrn Prof. Dr. Richard Schwaderer, der seinen ehemaligen akademischen Lehrer Franz Rauhut mehrfach öffentlich gewürdigt hat.

Das ausgewählte Straßenstück ist das Teilstück der Sanderstraße zwischen Sanderring und Sanderglacisstraße/Am Studentenhaus (der Durchstich durch den Ringpark), in Nachbarschaft der Jehuda-Amichai-Straße. Es ist ein sehr kurzes Straßenstück ohne direkte Anwohner. Vielleicht ist der eine oder andere enttäuscht darüber, dass keine repräsentativere Straße ausgewählt wurde, aber auf die Größe der Straße kommt es nicht an. Wir wissen die Wahl dieser Straße angesichts der zu überwindenden Hürden zu schätzen.

Erfreulich ist, dass sich die Franz-Rauhut-Straße in der Sanderau befindet, dem Stadtteil, in dem Franz Rauhut mit seiner Frau und Mitstreiterin Else gelebt hat. Die Straße befindet sich nur wenige hundert Meter entfernt vom Wohnhaus der Familie Rauhut in der Sonnenstraße und ebenfalls in unmittelbarer Nähe zur Neuen Universität am Sanderring, wo Franz Rauhut jahrzehntelang gelehrt hat.

Arbeitsgruppe „Eine Straße nach Prof. Dr. Franz Rauhut benennen“ in Verbindung mit dem Florakreis Würzburg


0 Antworten auf „Straßenbenennung nach Franz Rauhut“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ acht = zehn