Florakreis Würzburg http://florakreis.blogsport.de Sat, 14 Sep 2019 10:37:18 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Flora-Treffen zur Digitalisierung in der Bildung http://florakreis.blogsport.de/2019/09/14/flora-treffen-zur-digitalisierung-in-der-bildung/ http://florakreis.blogsport.de/2019/09/14/flora-treffen-zur-digitalisierung-in-der-bildung/#comments Sat, 14 Sep 2019 10:31:14 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/09/14/flora-treffen-zur-digitalisierung-in-der-bildung/ Der Florakreis trifft sich am 19.09. um 18:00 Uhr im LINKEN ZENTRUM (Grombühlstr. 18, 97080 Würzburg). Die Themen sind diesmal u.a. die Nachbesprechung zur Benennung einer Straße in Würzburg nach dem Pazifisten Prof. Franz Rauhut, die Zukunft unseres Blogs, der ICAN-Städteappell sowie als Hauptthema (ab ca. 18:30 Uhr) ein Kurzvortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Digitalisierung in der Bildung („Digitalisierte Verdummung oder digital natives?“):

Digitalisierung ist in aller Munde, in der Industrie, beim Homeoffice und beim Homeshopping, nun soll die Digitalisierung Einzug halten in den Schulalltag. Vollmundig sollen Gelder zur Verfügung gestellt werden, doch ist das überhaupt sinnvoll und wie ist der aktuelle Stand der Digitalisierung an unseren Schulen?

Zu diesem Thema wird es ein Impulsreferat von Sebastian Roth, Stadtrat für DIE LINKE in Würzburg und im Hauptberuf Lehrer an einer Würzburger Realschule, geben.

Das Treffen ist öffentlich – alle Interessierten sind hiermit eingeladen!

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/09/14/flora-treffen-zur-digitalisierung-in-der-bildung/feed/
Straßenbenennung nach Franz Rauhut http://florakreis.blogsport.de/2019/08/24/strassenbenennung-nach-franz-rauhut/ http://florakreis.blogsport.de/2019/08/24/strassenbenennung-nach-franz-rauhut/#comments Sat, 24 Aug 2019 09:33:01 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/08/24/strassenbenennung-nach-franz-rauhut/ Eine Straße in Würzburg zum Gedenken an Prof. Dr. Franz Rauhut

Prof. Dr. Arnold Köpcke-Duttler
Armin Genser
Dr. Armin Meisterernst
Wolfgang Tischer

Einladung an die unterstützenden Personen, Initiativen, Vereine und Organisationen zur Enthüllung des Straßennamenschildes am 10.September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

wahrscheinlich haben Sie der Würzburger Tagespresse entnommen, dass der Stadtrat schon am 11. April mit großer Mehrheit unserem Antrag zugestimmt hat, die im vorausgegangenen Verfahren ausgewählte Straße nach Prof. Dr. Franz Rauhut zu benennen.

Wir haben Sie bisher nicht darüber benachrichtigt, da wir Ihnen diese Information zusammen mit der Einladung zur Enthüllung des Straßenschildes zukommen lassen wollten.

Wir als Initiative freuen uns sehr, dass unsere fast einjährigen Bemühungen zum Erfolg geführt haben, und geben die von Oberbürgermeister Christian Schuchardt ausgesprochene Einladung gerne an Sie, als unsere Unterstützer weiter. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns an dem feierlichen Ereignis teilnehmen würden.

Das Straßennamenschild wird Herr Schuchardt am

Dienstag, 10. September, um 12 Uhr in der Franz-Rauhut-Straße/Ecke Sanderring

enthüllen.

Besonderer Dank gebührt Frau Stadträtin Benita Stolz, die den interfraktionellen Antrag im Stadtrat eingebracht hat. Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Oberbürgermeister Christian Schuchardt für die Unterstützung und bei den Stadträtinnen und Stadträten unterschiedlicher Fraktionen für die Zustimmung zur Straßenbenennung. Ebenso möchten wir uns bei den zahlreichen namhaften und wichtigen Unterstützerinnen und Unterstützern, bei Privatpersonen, Initiativen, Vereinen und Organisationen bedanken. Unser Dank gilt ebenfalls in besonderem Maße Herrn Prof. Dr. Richard Schwaderer, der seinen ehemaligen akademischen Lehrer Franz Rauhut mehrfach öffentlich gewürdigt hat.

Das ausgewählte Straßenstück ist das Teilstück der Sanderstraße zwischen Sanderring und Sanderglacisstraße/Am Studentenhaus (der Durchstich durch den Ringpark), in Nachbarschaft der Jehuda-Amichai-Straße. Es ist ein sehr kurzes Straßenstück ohne direkte Anwohner. Vielleicht ist der eine oder andere enttäuscht darüber, dass keine repräsentativere Straße ausgewählt wurde, aber auf die Größe der Straße kommt es nicht an. Wir wissen die Wahl dieser Straße angesichts der zu überwindenden Hürden zu schätzen.

Erfreulich ist, dass sich die Franz-Rauhut-Straße in der Sanderau befindet, dem Stadtteil, in dem Franz Rauhut mit seiner Frau und Mitstreiterin Else gelebt hat. Die Straße befindet sich nur wenige hundert Meter entfernt vom Wohnhaus der Familie Rauhut in der Sonnenstraße und ebenfalls in unmittelbarer Nähe zur Neuen Universität am Sanderring, wo Franz Rauhut jahrzehntelang gelehrt hat.

Arbeitsgruppe „Eine Straße nach Prof. Dr. Franz Rauhut benennen“ in Verbindung mit dem Florakreis Würzburg

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/08/24/strassenbenennung-nach-franz-rauhut/feed/
Antikriegstag in Schweinfurt, 01.09.19 http://florakreis.blogsport.de/2019/08/05/antikriegstag-in-schweinfurt-01-09-19/ http://florakreis.blogsport.de/2019/08/05/antikriegstag-in-schweinfurt-01-09-19/#comments Mon, 05 Aug 2019 10:02:14 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/08/05/antikriegstag-in-schweinfurt-01-09-19/ Antikriegstag in Schweinfurt

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/08/05/antikriegstag-in-schweinfurt-01-09-19/feed/
Demo für die REchte von Geflüchteten und die Entkriminalisierung von Seenotrettung http://florakreis.blogsport.de/2019/07/03/demo-fuer-die-rechte-von-gefluechteten-und-die-entkriminalisierung-von-seenotrettung/ http://florakreis.blogsport.de/2019/07/03/demo-fuer-die-rechte-von-gefluechteten-und-die-entkriminalisierung-von-seenotrettung/#comments Wed, 03 Jul 2019 14:25:33 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/07/03/demo-fuer-die-rechte-von-gefluechteten-und-die-entkriminalisierung-von-seenotrettung/

Demonstration für die Rechte von Geflüchteten und #FreeTheShips
am 06.07.19, ab 14.30 Uhr
Start: Hauptbahnhof Würzburg

Aktuell ertrinkt jede sechste Person während des Fluchtversuchs über das Mittelmeer. Gleichzeitig werden Seenotretter*innen für das Retten von Menschenleben bestraft: italienische Behörden verhafteten Kapitänin Carola Rackete noch in der Nacht des Anlegens und beschlagnahmten die “Sea Watch 3”. Damit sind inzwischen drei Schiffe von Seenotrettungsorganisationen (Iuventa, Lifeline, Sea Watch 3) beschlagnahmt und folglich nicht einsatzfähig. Statt alles daran zu setzen, Menschenleben zu retten, erleben wir von Seiten der europäischen Nationalstaaten einen Tiefpunkt von Solidarität und Menschlichkeit: Menschen werden in libysche Folterlager zurückgewiesen, die Rettung von Menschen wird aktiv blockiert und zivile Seenotrettungsschiffe, wie zuletzt die Sea Watch 3, werden über Wochen daran gehindert, mit geretteten Menschen an Bord in einen Sicheren Hafen zu fahren.

DIE MENSCHLICHKEIT WIRD ANGEGRIFFEN, ES IST ZEIT ZU HANDELN. WIR RUFEN DEN NOTSTAND DER MENSCHLICHKEIT AUS!

Schließt euch uns an, kommt am Samstag um 14:30 Uhr zum Hauptbahnhof und setzt ein Zeichen für die Rechte von Geflüchteten und die Entkriminalisierung von Seenotrettung!

Solidarisch und symbolisch: Tragt etwas oranges und bringt Rettungsdecken mit.

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/07/03/demo-fuer-die-rechte-von-gefluechteten-und-die-entkriminalisierung-von-seenotrettung/feed/
Von Schulschwänzern und Klimaterroristen http://florakreis.blogsport.de/2019/05/30/von-schulschwaenzern-und-klimaterroristen/ http://florakreis.blogsport.de/2019/05/30/von-schulschwaenzern-und-klimaterroristen/#comments Thu, 30 May 2019 07:01:18 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/05/30/von-schulschwaenzern-und-klimaterroristen/

Von Schulschwänzern und Klimaterroristen

Ein Vortrag über die verschiedenen Akteure der Klimabewegung, deren Ziele und Methoden

Räumungen im Hambacher Forst, Verkehrsblockaden in London, zehntausende Schülerinnen und Schüler auf der Straße – Seit Monaten beherrschen Klima- und Umweltproteste die Medien und den öffentlichen Diskurs. Doch wer demonstriert da eigentlich? Seit einem Jahr begleitet der Fotograf Leon Enrique Proteste der Klimabewegung in ganz Europa mit der Kamera. Nun wird er seine Langzeitreportage mit eindrucksvollen Bildern vorstellen.

Termin: Donnerstag 06.06.2019 um 19:30

Ort: Buchladen Neuer Weg, Sanderstraße 23-25, Würzburg

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten.

Veranstalter: Ende Gelände Würzburg, Keinhamehr

Facebook: www.facebook.com/events/644325215992855/

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/05/30/von-schulschwaenzern-und-klimaterroristen/feed/
Demo: Machen wir Würzburg zum sicheren Hafen http://florakreis.blogsport.de/2019/05/10/demo-machen-wir-wuerzburg-zum-sicheren-hafen/ http://florakreis.blogsport.de/2019/05/10/demo-machen-wir-wuerzburg-zum-sicheren-hafen/#comments Fri, 10 May 2019 08:20:04 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/05/10/demo-machen-wir-wuerzburg-zum-sicheren-hafen/ Zeit: Samstag, 18.05.2019, ab 14.00 Uhr
Startort: Hauptbahnhof Würzburg

Veranstalter: Bündnis „Seebrücke Würzburg“

Aufruf:
Mehr als jeder zehnte Mensch stirbt derzeit beim Versuch das Mittelmeer zu überqueren. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist diese Zahl deutlich gestiegen. Gleichzeitig gibt es keine von der EU organisierte Seenotrettung und NGOs werden blockiert und kriminalisiert.

Deswegen wollen wir am 18.05.2019 auf die Straße gehen und ein Zeichen für Menschlichkeit, Solidarität und die Notwendigkeit von Seenotrettung setzen. Auch Würzburg soll zum sicheren Hafen für geflüchtete Menschen werden.

Stoppt das Sterben im Mittelmeer!

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/05/10/demo-machen-wir-wuerzburg-zum-sicheren-hafen/feed/
Flora-Treffen zur Krise in Venezuela http://florakreis.blogsport.de/2019/04/19/flora-treffen-zur-krise-in-venezuela/ http://florakreis.blogsport.de/2019/04/19/flora-treffen-zur-krise-in-venezuela/#comments Fri, 19 Apr 2019 01:09:32 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/04/19/flora-treffen-zur-krise-in-venezuela/ Der Florakreis trifft sich am 25.04. um 18:00 Uhr in der Gaststätte „Zur Zeller Au“ (Wredestr. 23, 97082 Würzburg). Themen der diesmal gemeinsam mit dem Forum Internationale Politik der Würzburger LINKEN veranstalteten öffentlichen Sitzung sind die Nachbesprechungen zum Ostermarsch und zur inzwischen erfolgreichen Initiative in Würzburg eine Straße nach dem Pazifisten Prof. Franz Rauhut zu benennen sowie als Hauptthema eine Diskussion zur Krise in Venezuela:

Als sich am 23.01.2019 Juan Guaidó zum Interimspräsidenten Venezuelas erklärte, dauerte es nicht lange, bis er von zahlreichen Staaten, angeführt von den USA über Brasilien, Kolumbien hin zu fast allen EU-Staaten, anerkannt wurde. Zum 2018 wiedergewählten sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro, dem von der Opposition Amtsmissbrauch und die Verursachung der humanitären Krise Venezuelas vorgeworfen wird, halten weiterhin u.a. Russland, China, die Türkei, Südafrika, Nicaragua, Bolivien und Kuba. Doch welche Schuld hat Maduro wirklich an der Verarmung von Teilen der Bevölkerung, wenn das Land seit Jahren unter Wirtschaftssanktionen durch die USA leidet? Wie ist die Anerkennung Guaidós durch so viele Staaten mit der venezolanischen Verfassung und dem Völkerrecht vereinbar? Welche Rolle spielt das Militär in Venezuela? Es ist wenig überraschend, dass USA und EU auf der einen sowie Russland, China und die Türkei auf der anderen v.a. wirtschaftliche Ziele in dem rohstoffreichen Land verfolgen. Daher droht die Gefahr, dass aus dem jetzigen Stellvertreterkonflikt ein neuer Stellvertreterkrieg wird.

Wir begrüßen dazu die Würzburger Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Simone Barrientos, die auch stellv. Vorsitzende der Parlamentariergruppe „Andenstaaten“ ist. Ein DLF-Interview mit Simone zur Situation in Venezuela kann hier nachgehört bzw. -gelesen werden.

Alle Interessierten sind hiermit eingeladen!

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/04/19/flora-treffen-zur-krise-in-venezuela/feed/
Franz-Rauhut-Straße für Würzburg http://florakreis.blogsport.de/2019/04/13/franz-rauhut-strasse-fuer-wuerzburg/ http://florakreis.blogsport.de/2019/04/13/franz-rauhut-strasse-fuer-wuerzburg/#comments Sat, 13 Apr 2019 14:09:21 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/04/13/franz-rauhut-strasse-fuer-wuerzburg/ WÜRZBURG
12. April 2019 15:48 Uhr

Eine Straße erinnert an Pazifist Franz Rauhut

Er war ein Kämpfer für den Frieden. Dass viele junge Männer nicht zur Bundeswehr mussten, verdanken sie seiner Beratung. Jetzt wird eine Straße nach ihm benannt.

Der Würzburger Stadtrat hat am Donnerstag mehrheitlich beschlossen, eine Straße nach dem Würzburger Romanisten und Pazifisten Prof. Franz Rauhut (1898 bis 1988) zu benennen. Es handelt sich dabei um ein Teilstück der Sanderstraße zwischen Sanderring und Sanderglacisstraße/Am Studentenhaus. Der Straßenbenennung lag ein interfraktioneller Antrag zugrunde, der mehrheitlich von den Fraktionen der SPD und den Grünen getragen war.

In einer Pressemitteilung des Würzburger Florakreises, der die Straßenbenennung mit initiiert hatte, heißt es, man empfinde „Freude und Genugtuung darüber, dass damit ein großer Humanist und Menschenfreund, ein aufrechter und unerschrockener Streiter gegen die Geißel des Krieges und ein weithin anerkannter Wissenschaftler mit der Benennung eine Straße nach ihm geehrt wird“.

In Würzburg und Umgebung wurde Rauhut vor allem dadurch bekannt, dass er in seiner Wohnung in der Sanderau mehr als 32 Jahre lang junge Männer beriet, die den Kriegsdienst verweigern wollten, als in Deutschland noch die allgemeine Wehrpflicht herrschte. Bereits während der NS-Zeit ließ der Romanist Rauhut seinen Studierenden gegenüber seine kritisch-antimilitaristische Einstellung erkennen, weshalb ihm von den damaligen Machthabern eine Professur verweigert wurde. Erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs erhielt Rauhut den Ruf auf den Lehrstuhl für Romanische Philologie an der Universität Würzburg.

Artikel: https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Eine-Strasse-erinnert-an-Pazifist-Franz-Rauhut;art735,10218391

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/04/13/franz-rauhut-strasse-fuer-wuerzburg/feed/
Daten zum Ostermarsch http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/daten-zum-ostermarsch/ http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/daten-zum-ostermarsch/#comments Wed, 10 Apr 2019 09:38:06 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/daten-zum-ostermarsch/ Weil in der Grafik nur sehr schwer die Rohdaten zum Ostermarsch zu lesen sind, hier die Fakten:
Zeit: 20.04.19
Beginn: 11.00 Uhr
Start: Hofstr./MOZ
Ende: Oberer Markt

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/daten-zum-ostermarsch/feed/
Würzburger Ostermarsch 2019 http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/wuerzburger-ostermarsch-2019/ http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/wuerzburger-ostermarsch-2019/#comments Wed, 10 Apr 2019 07:43:46 +0000 Administrator Allgemein http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/wuerzburger-ostermarsch-2019/

Aufruf zum Würzburger Ostermarsch 2019

Keine EU-Armee!

Die EU erwartet von ihren Mitgliedsstaaten, sich stärker im Bereich „Sicherheit und Verteidigung“ einzubringen. 28 Millionen Euro hat die EU 2018 allein für „vorbereitende Maßnahmen im Bereich Verteidigungsforschung“ ausgegeben. Hinzu kommt eine EU-Armee, die mehrere 100 Millionen Euro verschlingen wird.

Auch Deutschland zieht nach und erhöht seinen Verteidigungsetat auf 1,5% des Bruttoinlandsprodukts, das entspricht ca. 60 Milliarden Euro oder ca. 17% Prozent des Bundeshaushalts. Zudem übernimmt Deutschland noch die Leitung der neuen „Speerspitze“ (engl. „VJTF“ = Very High Readiness Joint Task Force) und stellt mit 4000 Soldatinnen und Soldaten die Hälfte der 8000 Personen starken schnellen Eingreiftruppe. Diese soll zukünftig in 72 Stunden gefechtsbereit sein und in die Abschreckungsstrategie gegen Russland integriert werden. Dabei ist die „VJTF“ nur ein Teil des von der NATO forcierten Gesamtkonzepts einer europäischen „Task Force“ mit zukünftig rund 40.000 Einsatzkräften aus Streitkräften der EU Mitgliedsstaaten.

Das wird die internationalen Konflikte verschärfen und erschwert eine Entspannungspolitik. Gerade jetzt, wo der INF-Vertrag zur Abrüstung der Atomwaffen aufgekündigt wurde, wäre eine Entspannungspolitik wichtig.

Es beginnt wieder ein weltweites atomares Aufrüsten, während gleichzeitig Hunger und Armut steigen.

Fakt ist: die Militäreinsätze der neueren Geschichte brachten keine Verbesserung für die Länder, in denen sie geführt worden sind. Sie destabilisierten die Lage vor Ort und sorgten für eine höhere Rendite bei den Geldgebern, Produzenten und Zulieferern der Rüstungsindustrie.

Daher sagen wir:

Nein zu einer „EU-Armee“

Nein zur Erhöhung von Rüstungsetats

Nein zum aktuellen Säbelrasseln in Osteuropa!

Wir fordern:

Abrüsten statt Aufrüsten, kürzt den Militäretat!

Diplomatie statt Waffen, keine europäischen Angriffskriege!

Aufbau statt Waffenexport, absolutes Rüstungsexportverbot!

Veranstalter: Ökopax, DFG-VK Wü und SW, Attac Wü, SDAJ Wü, Pax Christi Wü, DGB Kreisverband Wü, verdi Jugend, Weltladen Wü, Florakreis, Cuba Solidarität

]]>
http://florakreis.blogsport.de/2019/04/10/wuerzburger-ostermarsch-2019/feed/