Der Florakreis Würzburg ist ein Kreis politisch links orientierter Menschen mit verschiedenen Ausrichtungen. Benannt ist er nach der ehemaligen Gaststätte „Flora“ in der Sanderau, in der er gegründet wurde.

Politisch verorten wir uns als antikapitalistisch, -rassistisch, -militaristisch, -faschistisch und versuchen dabei, uns strömungsübergreifend zu positionieren und zu agieren.

Wichtig sind für uns Bündnisarbeit und Aufbau von vernetzten Strukturen zwischen den unterschiedlichen Gruppen der Demokratischen Linken. Wir führen eigene Veranstaltungen durch, tragen aber genauso gut Bündnisveranstaltungen mit, sofern sie unseren Leitprinzipien entsprechen.

Wir treffen uns regulär einmal im Monat, um relevante Themen aus der linken Szene oder zu gesellschafts- und weltpolitischen Entwicklungen zu diskutieren (meist mit Hilfe von Impulsreferaten), aber auch, um Aktionen abzusprechen.

(Kontaktmöglichkeit wird nachgetragen.)